Deutsche Edelsteinstraße

Ganz gleich, ob Diamanten oder Achate, Edelsteinschleifereien oder Goldschmieden, weltberühmte Bergwerke oder Museen, historische

Städte oder Geschichte zum Anfassen. Gäste aus aller Welt schätzen die Deutsche Edelsteinstraße für brillante Erlebnisse mit imponierender Vielfalt.

Im Raum Hunsrück-Nahe führt die Deutsche Edelsteinstraße abseits von Lärm und Hektik durch eine der schönsten deutschen

Mittelgebirgslandschaften.

Auf einer Streck von 48 km Länge verbindet sie alle Orte, die von der Edelsteinverarbeitung geprägt sind.

In über 60 Schleifereien kann der Gast unverbindlich den Handwerkern des Edelsteingewerbes bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Die Anfänge des Edelsteinschleifens, die zurückgehen auf die reichen Mineralienfunde in der Region, demonstrieren noch intakte, wasserbetriebene Achatschleifereien. Auch heute kann man nach glitzernden Steinen schürfen oder in Hobby-Schleif-, Gravur- und Goldschmiedekursen die Kunst der Schmuckgestaltung erlernen. Mit dem Kupferbergwerk Fischbach, dem historischen Fachwerkstädtchen Herrstein, der Wildenburg mit Wildfreigehege sowie dem Edelsteingarten Kempfeld sind nur einige der zahlreichen Attraktionen der Deutschen Edelsteinstraße genannt. Weltberühmte Schätze gibt es in der Edelsteinmetropole Idar-Oberstein zu bestaunen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner